Sie benötigen Hilfe?

Unsere Mitarbeiter haben immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen, Kritik oder auch Probleme. Sprechen Sie uns einfach an oder kontaktieren Sie uns telefonisch und über unser Kontaktformular.

Orthopädische Reha

Nach Operationen am Bewegungsapparat, nach schwerwiegenden Verletzungen durch sportliche Aktivitäten oder bei degenerativen oder entzündlichen rheumatischen Krankheitsbeschwerden kann der Aufenthalt in unserer orthopädischen Reha in Bayern bei einer Vielzahl von Beschwerden für eine schnelle und gelungene Rehabilitation sorgen.

Für unsere Patienten besteht die Möglichkeit, stationäre, teilstationäre und präventive Behandlungsmaßnahmen und Anschlussheilbehandlungen zu nutzen.

Bei uns stehen Ihnen eine Vielzahl an Therapien zur Verfügung wie:

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • MTT-Sporttherapie
  • Physikalische Therapie
  • Psychologie
  • Diätberatung

Wir bieten Ihnen auch im Auftrag der Rentenversicherung die Verhaltensmedizinische Orthopädie (VMO) an

Bei folgenden Erkrankungen führen wir Rehamaßnahmen durch

  • entzündungs- und stoffwechselbedingte Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • degenerative Erkrankungen (Arthrosen)
  • Weiterbehandlung nach Gelenk-, Knochen- und Weichteiloperationen
  • angeborene oder erworbene Fehlbildung, Fehlstatik oder Funktionsstörung
  • Folgen von Verletzungen
  • Nachbehandlung bei Amputationen einschließlich Prothesenanpassung und -gebrauchsschulung
  • Gefäßerkrankungen
  • Arbeitsunfällen
  • Sportverletzungen
  • rheumatologischen Krankheitsbildern
  • Verletzungen von Sehnen und Bändern, Muskeln oder Knochen

Außerdem:

  • Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln

Ziele der orthopädischen Reha in unserem Rehazentrum

  • Wiederherstellung und Erhaltung bestmöglicher Beweglichkeit und Mobilität des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Beseitigung von Funktionsstörungen und Funktionseinschränkungen oder das Erlernen mit bleibenden Funktionsdefiziten im Alltag zurecht zu kommen
  • Schmerzfreiheit oder eine deutliche Verminderung des Schmerzes
  • Vermeidung einer drohenden Behinderung und Pflege sowie Unterstützung bei der Alltagsbewältigung

Breites Behandlungsspektrum mit individuellen therapeutischen Maßnahmen

Neben zahlreichen Rehamaßnahmen auf dem Gebiet der Orthopädie und der Verhaltensmedizinischen Orthopädie (VMO) wird das Behandlungsspektrum durch Angebote in der Neurologie und Geriatrie ergänzt. Wir bieten Anschlussheilbehandlungen nach Verletzungen und Operationen an und die Behandlung von chronisch-entzündlichen rheumatoiden Krankheitsbildern. Außerdem steht für unsere Patienten nach Amputationen professionelles Personal zur Prothesenanpassung und zur individuellen Gebrauchsschulung bereit. Auch Gefäßerkrankungen können von unserem interdisziplinären Team nachbehandelt werden. Unsere Patienten werden fachkundig vom Klinikteam, bestehend aus Ärzten, Pflegekräften, Therapeuten, Psychologen und Sozialarbeitern betreut.

Fachabteilung für Verhaltensmedizinische Orthopädie (VMO)

Ein besonderes Konzept der Rehabilitation bietet unser Fachbereich für Verhaltensmedizinische Orthopädie an. Hier wird neben der orthopädischen Erkrankung des Patienten auch der Umgang mit Stress, Problemen im familiären oder beruflichen Umfeld oder chronischen Schmerzen auf eine nachhaltige Weise in die Behandlung und Rehabilitation mit einbezogen. Kleine Gruppen, die aus maximal 10 Personen bestehen, bieten die Möglichkeit, ganz individuell auf die persönliche Situation des Patienten einzugehen. In der Gruppe kann durch den Austausch untereinander stark gegenseitig profitiert werden. Die Patienten werden motiviert und angeleitet, körperliche Bewegung wieder in ihren Alltag zu integrieren. Die Rückenschule, Wassergymnastik, Nordic-Walking oder eine Medizinische Trainingstherapie mit oder ohne Sportgeräte helfen, die krankheitsbedingten konditionellen Defizite abzubauen. Zusätzlich wird dem Patienten in theoretischer und praktischer Form in Seminaren über gesunde Ernährung viel Wissenswertes über eine gesunde und ausgewogene Kost näher gebracht. Das Ziel der psychotherapeutischen Begleitung und des gesamten Therapieangebotes ist, individuelle Lösungen für ein ganzheitliches „back to balance“ in allen Lebensbereichen zu erarbeiten.

In den funktionalen Einzelzimmern und unseren modernen Räumlichkeiten werden Sie sich wohl fühlen!

Unsere Patienten sind in komfortablen und ansprechend ausgestatteten Einzelzimmern untergebracht. Zu jedem Zimmer gehören eine eigene Nasszelle, ein Balkon und eine Einrichtung mit Sat-TV, Kühlschrank und Telefon. In unserem Haus stehen insgesamt 200 Betten zur Verfügung. Davon sind 100 Zimmer behindertengerecht ausgestattet. Bei der Gestaltung und Einrichtung der funktionalen und freundlichen Räume wurde darauf geachtet, dass das Entstehen einer typischen Krankenhausatmosphäre vermieden wird. Selbstverständlich können bei uns auch Begleitpersonen von Patienten untergebracht werden und unsere Angebote der orthopädischen Rehaklinik in Bayern nutzen.

Genießen Sie bei Ihrer Reha in Bad Kötzting die schöne Umgebung

Bad Kötzting gehört zum Oberpfälzer Landkreis Cham (Oberpfalz) und begeistert durch eine wunderschöne idyllische Landschaft. Das Städtchen verfügt über einen beliebten Kurpark, der nur wenige Gehminuten von unserem Rehabilitationszentrum entfernt liegt. Hier gibt es unter anderem einen Spiel- und Motorikpark, ein Kneippbecken, eine Minigolfanlage und vieles mehr. Außerdem haben Sie in der Umgebung vielfältige Möglichkeiten zum Spazierengehen. Das historische Zentrum der Stadt ist ebenfalls sehr sehenswert und umfasst zahlreiche hübsche Läden und Geschäfte. In dem naturnahen und erholsamen Ambiente unserer Region werden Sie sich rundum wohlfühlen.

Hier inmitten des malerischen Bayerischen Waldes umgeben von den Städten Cham, Zwiesel, Furth im Wald und Viechtach befindet sich das Klinikum Luitpold, welches zusammen mit dem Klinikum Maximilian das Mittelbayerische Rehabilitationszentrum bildet. Unsere hochmoderne und liebevoll ausgestattete Fachklinik für orthopädische Rehabilitation bietet eine Vielzahl an stationären, ambulanten und präventiven Rehabilitationsmaßnahmen an. 200 Betten umfasst unser Klinikum. Eine sterile Krankenhausatmosphäre finden Sie bei uns nicht vor: Wir legen Wert auf ein behagliches und wohnliches Ambiente, so dass Sie sich bei uns rundum geborgen und „zu Hause“ fühlen. Mehrere Einrichtungen sorgen dafür, dass Sie Ihre Freizeit sinnvoll und kurzweilig verbringen können. So umfasst unser Klinikum beispielsweise ein schönes Café, eine Bibliothek, einen Kiosk, einen Friseur, einen Kosmetiksalon und eine Fußpflegepraxis. Darüber hinaus dürfen sich unsere Patienten über viele weitere Annehmlichkeiten freuen. Ein kostenloses W-LAN in den Aufenthaltsbereichen, aktuelle Tageszeitungen, die Bereitstellung kostenfreier Wasserspender auch für Besucher und ein modernes Bewegungsbad mit Sauna tragen dazu bei, dass die Atmosphäre fast schon einem gehobenen Hotel ähnelt.