Sozialdienst

Die Tätigkeit der klinischen Sozialarbeit ergänzt die ärztliche, pflegerische und therapeutische Betreuung.

Menschen, die durch eine schwere Erkrankung aus ihrem Alltag herausgerissen werden, stehen häufig vor zunächst unlösbar erscheinenden, vielfältigen und belastenden Problemen. Die Klinische Sozialarbeit berät bei den verschiedensten Fragen, die sich durch die Folgen einer Gesundheitsstörung für das Leben und Arbeiten ergeben.

Patienten und Angehörige erhalten von unserem Sozialdienst Hilfestellung in den Bereichen:

  • Beratung und Unterstützung bei notwendigen beruflichen Veränderungen; Beantragung von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben bzw. zur beruflichen Rehabilitation (innerbetriebliche Umsetzung, Umschulung o. ä.)
  • Beratung über die Rechte und Nachteilsausgleiche für Menschen mit Behinderung, Beantragung der Feststellung des Grades einer Behinderung
  • Sicherstellung der häuslichen, ambulanten oder stationären Pflege nach der Entlassung aus unserer Klinik; Kontaktvermittlung zu stationären Einrichtungen und ambulanten Pflegediensten
  • Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung
  • Beratung und Unterstützung bei einer gesetzlichen Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • Information über Leistungen der Sozialversicherung, Zuständigkeit von Behörden, sozialrechtliche Aspekte
  • Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfegruppen und Fachberatungsstellen
  • Information über die Zugangsarten zur Altersrente und die Gesetzmäßigkeiten der Erwerbsminderungsrente.

Sozialberatung: Unterstützung in persönlichen familiären und sozialen Bereichen

Wir beraten und unterstützen bei der Lösung persönlicher, familiärer und sozialer Probleme, die sich im Zusammenhang mit dem Krankheitsgeschehen und Krankheitsverlauf ergeben. Die Sozialberatung hilft dem Patienten, die krankheitsbedingte Isolation zu überwinden und koordiniert begleitende und nachgehende Hilfen. Sie nehmen beispielsweise Kontakt zum Arbeitgeber auf, sollte z. B. eine innerbetriebliche Umsetzung oder eine stufenweise Wiedereingliederung notwendig sein, genauso auch zu den Kostenträgern.

Unser Beratungsangebot gilt für die Angehörigen genauso wie für die Patienten selbst.

 

Zusammengefasst

  • Beratung bei persönlichen, familiären und sozialen Problemen
  • Unterstützung bei beruflichen Veränderungen
  • hilft die krankheitsbedingte Isolation zu überwinden

Weitere Therapieangebote

Ihr Ansprechpartner

Diagnostik und neurovisuelle Diagnostik

Diagnostik und neurovisuelle Diagnostik in der Reha Bad Kötzting

Diätberatung

Unsere erfahrenen Ernährungsberater beraten und unterstützen bei allen Themen rund um Ernährung und Diäten.

Ergotherapie

Die Ergotherapie unterstützt Menschen, die durch Krankheit in ihren körperlichen, geistigen und sozialen Fähigkeiten eingeschränkt sind.

Gerhard Rapf

Neurologie
  • (+49) 9941 97 3291

Marion Mühlbauer

Orthopädie
  • (+49) 9941 97 4204

Melanie Schießl

Orthopädie
  • (+49) 9941 97 4291

Olga Betz

Geriatrie
  • (+49) 9941 98 4041

Interessieren Sie sich für unser Behandlungsangebot oder haben Sie Fragen? Dann zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.